hostname in Oracle Linux 7.x ändern

Möchte man in Oracle Linux Version 7.x (ich nutze hier im Beispiel OL 7.5) den „hostname“  ändern, hat man drei Möglichkeiten:

NetworkManager text user interface tool


# nmtui

Menüpunkt auswählen Namen setzen abspeichern fertig

NetworkManager command line tool „nmcli“ 

 


# nmcli general hostname

Setzen des hotsname mit

# nmcli general hostname o2

 

Das „hostnamectl“ Kommando


# hostnamectl set-hostname o2 --static

Überprüfen kann man seine „Arbeit“ wie folgt


# hostnamectl status
Static hostname: o2
Icon name: computer-vm
Chassis: vm
Machine ID: 5c05aeb9cab3438dbc844003961fbd80
Boot ID: 22defd0162b74819b8680e1857182c4b
Virtualization: kvm
Operating System: Oracle Linux Server 7.5
CPE OS Name: cpe:/o:oracle:linux:7:5:server
Kernel: Linux 4.1.12-124.16.4.el7uek.x86_64
Architecture: x86-64

Die einfachste und schnellste Variante ist tatsächlich „nmtui“

Advertisements