OOW 2016 zweiter Tag

moscone_west

Tag zwei auf der OpenWorld in San Francisco. Es beginnt mit dem Vortrag von Andy Mendelsohn

The World’s #1 Database for the Cloud

Die wesentlichen Aussagen des Vortrags zur Oracle Release 12.2

  • In Memory Technologie wird die Zukunft sein, also die Datenbank verlagert sich „from Disk to Memory“
    • Ein Highlight In-Memory läuft mit Active Data Guard auf einer Standby Datenbank
  • Transformation
    • Data Warehouse Technologie „bewegt“ sich in Richtung BigData (Plattform)
  • From OnPremise in „Richtung“ Cloud
    • Verlagerung von Datenbanken in die Cloud
    • Grundlage hierfür sind die Engineered Systems
  • Ein Key Feature in 12.2 ist und bleibt „Multitenant“
    • Es werden nun bis zu 4096 PDB’s supported
    • Es wird PDB Hot Clones, PDB Refresh und PDB Relocate Services geben. Diese dienen unter anderem dazu, um Services von OnPremise in die Cloud zu verlagern

 

Nun zum Thema: „Exadata what’s new and what’s coming“

Die echte Überraschung in meinen Augen, dass der SPARC Prozessor ganz „neue Aufgabengebiete“ bekommen könnten. Es wurde die Exadata SL 6 Sparc Linux Maschine angekündigt. Der Prozessor wird getauscht, am Betriebssystem Linux ändert sich nichts

Hier direkt die Details auf einer Folie zusammengefasst

exa_sparc_sl6

Es kommen in dem Umfeld natürlich viele weitere Features, gerade was Analytics Funktionen angeht und noch vieles vieles Mehr. Die weiteren Themen müssen dann in den nächsten Wochen im Detail betrachtet werden.

 

Upgrade Workshop auf 12.2

Ja und dann habe ich noch einen Hands-On Workshop „Migration nach 12.2“ bei Mike Dietrich besucht, um direkt mal zu sehen wie sich die neue Release 12.2 anfühlt. Mit einem amerikanischen Keyboard dauert der Upgrade einfach länger, aber dann ist es geschafft „database open“.

12_2_prompt

Mögliche Tippfehler bitte ich zu entschuldigen, es ist schon recht spät am Abend (oder wieder früh)

Advertisements

Über spa

Oracle and Unix Professional, main focus on Oracle HA - Systems also an Exadata enthusiasts
Dieser Beitrag wurde unter Engineered Systems, Exadata, Oracle 12.2 abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s